Aktuelles

Stretchwrapper: hervorragend für die Lebensmittelbranche geeignet

In der Lebensmittelbranche werden hohe Anforderungen an die Verpackung von Lebensmitteln gestellt. Das Produkt muss nicht nur sehr schnell verpackt werden, sondern auch gut versiegelt sein und ansprechend präsentiert werden. Die Stretchwrapper von Omori sind die Verpackungsmaschinen, die diese Wünsche auf besonders effiziente Art und Weise erfüllen können.

STN 8500

Wie genau funktioniert ein Stretchwrapper?
Stretchwrapper werden auch Stretch Tray Wrapper, Tray Wrapper oder Schrumpffolienmaschinen genannt. Sie sind geeignet, eine Vielzahl von Lebensmitteln effizient in-line zu verpacken. Während des Verpackungsprozesses liegen die Produkte auf einer Schale (tray), während der Film (eine dünne Kunststofffolie) in der Maschine schlauchförmig vorgedehnt wird. Danach wird der Tray mit dem Produkt in den Folienschlauch eingeführt.

Die Maschine bringt die Folie auf der Bodenseite der Schale in Längsrichtung an, danach wird die Folie an der Vorder- und Rückseite abgeschnitten. Mithilfe der Vakuumeinstellung werden die Folienenden unter der Schale gefaltet und abschließend versiegelt. Die Luftatmosphäre in der Verpackung bleibt während dieses Vorgangs unverändert.

Revolutionäres Konzept verändert den Verpackungsprozess
Die vielen Vorteile der Omori-Stretchwrapper haben dafür gesorgt, dass diese Verpackungsmaschinen mittlerweile weltweit einen Marktanteil von 90% erobert haben. Dies war jedoch nicht immer so. In der Vergangenheit gab es viele Firmen, die die sogenannten „elevator style“-Wrapper für die Lebensmittelindustrie entwickelten. Diese Maschinen konnten früher noch rund 30 bis 60 Verpackungen pro Minute verarbeiten.

1974 stellte Omori ein komplett neues Konzept im Bereich Stretchverpackung vor, wobei sich die Trays in einer konstanten horizontalen Linie durch die Maschine bewegen und der Film vorsichtig um das Produkt gedehnt wird. Dies führte zu einer höheren Verpackungsgeschwindigkeit von 80 Verpackungen pro Minute und einer starken Reduzierung von Beschädigungen während des Verpackens sowie einer deutlichen Einsparung bei den Folienkosten.

Der beste Stretchwrapper auf dem Markt
Inzwischen sind mehr als vier Jahrzehnte vergangen und Omori hat zwei Stretchwrapper auf dem Markt: die Omori STN 8500 und die Omori STC-N1. Letztere ist ein Einstiegsmodell und garantiert unter den richtigen Bedingungen eine Produktion von 60 Verpackungen pro Minute. Das neue Faltsystem der STC-N1 sorgt nicht nur dafür, dass die Faltung und das Umwickeln viel straffer geschieht, es sorgt auch für deutlich weniger Restluft in der Verpackung.

Das Juwel unter den Omori-Stretchwrappern ist zweifellos die STN 8500, eine Hochgeschwindigkeitsmaschine mit einer Höchstkapazität von 150 Verpackungen pro Minute. Diese Kapazität hängt selbstverständlich von Faktoren wie Verpackungsmaße und Zufuhr ab. Die STN 8500 ist zweifellos die beste und schnellste Stretchverpackungsmaschine, die zurzeit auf dem Markt erhältlich ist. In Kombination mit der hohen Benutzerfreundlichkeit sorgt dies dafür, dass die Maschine in Branchen wie der Champignonindustrie vielseitig eingesetzt wird.

Champignons verpakt door een Omori stretchwrapper
Pilze mit einer Omori stretchwrapper verpackt

Auch Montage kompletter Produktionslinien möglich
Obwohl Omori für die Lieferung von stand-alone Stretchverpackungsmaschinen wie die STN 8500 bekannt ist, sind wir daneben auf die Montage kompletter Produktionslinien spezialisiert. Wir platzieren unsere Verpackungsmaschinen auf Wunsch auch in vorhandene Produktionslinien wie Rundlaufsystemen. Möchten Sie mehr erfahren? Dann schreiben Sie unverbindlich an info@omorieurope.com oder rufen Sie an +31 (0)541 582 026.